Lernen Sie uns kennen

Hannes Ujen

Hannes Ujen

Webentwicklung, Webdesign, Projektleitung

Hannes Ujen ist der Mann auf der Brücke und genau das Gegenteil von Kapitän Ahab aus »Moby Dick«. Mutig, entschlossen und umsichtig betreut er seine Kunden. Mit seiner Crew steht er immer in Kontakt. Ein kreativer, fachkundiger, optimistischer und angenehmer Seefahrer mit langjähriger digitaler Hochsee-Erfahrung, der schon manches Unwetter überstanden hat.
»Könnt ihr das Labskausrezept von meiner Großmutter noch unterbringen?« »Ähm. Herr Ujen?« »Das muss!« »Na gut.«

Ich koche Labskaus in der Webkombüse...

Bei meinen Großeltern in Ostfriesland (“Oma Esens“ und „Opa Esens“) bekam ich schon als kleiner Junge morgens erst mal drei Tassen Ostfriesentee – „Dree Tassen Tee, dat is Ostfreesenrecht“ – und mittags Labskaus. Ich weiß, ich weiß… Labskaus sieht furchtbar aus, aber es schmeckt einfach so gut, dass ich Ihnen das Rezept meiner Oma aus Esens verraten muss:

Zutaten für 2 Seeleute mit ordentlich Hunger
(es wird etwas übrig bleiben, aber am nächsten Tag schmeckt es fast noch besser):

  • 2 Dosen Corned Beef á 340 g
    (am besten von der Firma Exceter / das von Aldi (Rio Plata) ist auch zu empfehlen, gibt es aber nicht immer.)
  • 700 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • Gewürzgurken und Rote Beete aus dem Glas
  • Etwas Milch für den Kartoffelbrei
  • Pfeffer, Salz
  • Etwas Butter
  • Optional 2 Eier für Spiegeleier

Mit den Einkäufen geht´s ab in die Kombüse:

Die Kartoffeln als Salzkartoffeln kochen. In der Zwischenzeit die klein gewürfelten Zwiebeln in etwas Fett glasig werden lassen. Das kleingeschnittene Corned Beef zufügen und bei leichter Hitze anbraten und dann schmoren lassen bis es dunkler wird (ca. 5-10 Minuten). Gegen Ende noch kleingeschnittene Rote Beete in die Pfanne geben und kurz garen lassen.

Die Kartoffeln abgießen, etwas Kochwasser aber noch im Topf lassen. Butter, Milch, einen Schwung Gurkenwasser und etwas Rote Beete-Saft aus dem Glas zu den Kartoffeln geben und das Ganze zu einem Brei stampfen. Ich mag´s immer gern, wenn der Brei nicht zu fein gestampft ist. Nach dem Stampfen das Corned Beef mit den Zwiebeln und kleingeschnittene Gurkenwürfel zu dem Kartoffelnbrei geben und mit Pfeffer und Salz herzhaft abschmecken.

Alles etwa 10 Minuten leicht durchkochen lassen. Wenn das Labskaus zu fest wird, kann man nach Belieben noch Gurkenwasser oder Rote Beete Sud hinzugeben.

Serviert wird auf einem flachen Teller mit ein paar Gewürzgurkenscheiben am Rand und falls gewünscht einem Spiegelei on top.

Falls etwas übrig bleibt: Ab in den Kühlschrank und am nächsten Tag wieder im Topf aufwärmen -eventuell mit einem erneuten Schwung Gurkenwasser.

Partner-Netzwerk

Rechtsanwälte Hogeforster & Partner

Rechtsanwälte Hogeforster & Partner

Internetrecht & Urheberrecht

Backbord ist links und Steuerbord rechts. Kann sich fast jeder merken. Kompliziert wird es, wenn man zum Beispiel von Shop-Piraten angegriffen wird. Da hat man schnell mal einen Enterhaken an Bord. Damit wir das sicher überstehen und nicht irgendwann auf dem Meeresgrund bemoost zwischen Seeigeln herumliegen, haben wir die Advokaten von Hogeforster & Partner angeheuert. Wir freuen uns. Ein Gewinn für unsere Crew.

Daniela Möllenhoff

Daniela Möllenhoff

Fotografie

Eine alte panamesische Seemannsweisheit sagt: »Eine schöne Webseite mit schönen Fotos ist wie ein Segelschiff mit tausend Segeln.« Das finden wir auch, deshalb haben wir die Hamburger Fotografin Daniela Möllenhoff mit ins Boot genommen. Sie sorgt für Unternehmensfotos und Porträts in TOP-Qualität. Damit segeln unsere Kunden immer mit vollem Wind. Wollen Sie mal sehen?

Gregor Liebau

Gregor Liebau

Druckverfahren & Beschriftungen

Ein Schiff ohne Flaggen ist wie ein Meer ohne Fische. Gregor Liebau hat sich auf Textildruck, T-Shirts und Werbebanner mit Totenköpfen, Fischen, Symbolen, Namen, Streifen, Quadraten, Seesternen, Haien, Heringen, Silhouetten ... spezialisiert. Er hat gesagt, wir sollen das verdammt noch mal nicht alles aufzählen, weil er noch viel mehr bedruckt – auch mit Digitaldruck. Wir halten uns aber nicht dran. Gregor, du Goldstück.

Philip Gaedke

Philip Gaedke

Grafische Programmierung & interaktive Web-Apps

Einen wunderbar Kreativverrückten hat fast jeder an Bord. Das hebt die Arbeitsmoral. Allerdings sind die selten und kaum zu kriegen. Wir sind froh, dass wir Philip Gaedke gefunden haben. Er entwickelt Tapeten für die graue See, ist für die grafische Programmierung, interaktives Web und für die Entwicklung von Apps zuständig. Vollmeise – aber genial. So einen braucht man. Zu seinen Sites geht’s da lang:

Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.